zur Nichtmobil-Version

08. Juli 2020, 14:38 Uhr

ArianeGroup: Kickstufe mit BERTA für Ariane 6

ArianeGroup in Deutschland will mit der Kick-Stage Ariane 6 noch weiter bringen. Eine Information der ArianeGroup.

ArianeGroup

Bild vergrößernKickstufe mit BERTA für Ariane 6 - Illustration.
(Bild: ArianeGroup)
Kundenorientierte Innovation für effiziente, optimierte neue Missionen
Die Ariane 6 ist von Anfang an auf Weiterentwicklungen und die Integration von Innovationen über die gesamte Betriebsdauer ausgelegt. So kann den Anforderungen des Marktes zum richtigen Zeitpunkt entsprochen und die Wettbewerbsfähigkeit noch weiter verbessert werden.

Die Kick-Stage-Lösung, mit der die Ariane 6 noch vielseitiger einsetzbar sein wird, ist ein Vorschlag der ArianeGroup GmbH.
Die Kick-Stage ist eine echte zusätzliche Ariane-6-Oberstufe, die es der Trägerrakete ermöglicht, mehrere Nutzlasten sehr effizient in unterschiedlichen Orbits abzusetzen oder Satelliten mit einem Direkteinschuss in den Zielorbit zu bringen.

Die Kick-Stage wird von dem hocheffizienten, wiederzündbaren BERTA-Triebwerk angetrieben.

Die Kick-Stage-Lösung beruht auf dem Know-how und der Erfahrung der ArianeGroup GmbH. Die Kick-Stage wurde in Bremen, dem europäischen Zentrum für Oberstufen, in enger Abstimmung mit den Triebwerksspezialisten in Ottobrunn und den Kollegen in Lampoldshausen entwickelt. Letztere verantworten das komplexe Subsystem Leitungen und Ventile. Das Know-how, das aus der langjährigen engen Zusammenarbeit zwischen den Standorten Bremen, Lampoldshausen und Ottobrunn bei Entwicklung und Fertigung des Ariane-Systems entstanden ist, ist eine wichtige Stärke.

Die Kick-Stage-Lösung und das BERTA-Triebwerk sind Vorschläge der ArianeGroup GmbH an die Europäische Weltraumorganisation (ESA) im Rahmen des Astris Systementwicklungs- und Qualifikationsprogramms.

Verwandte Meldung bei Raumfahrer.net:

Diskutieren Sie mit im Raumcon-Forum:

Quelle: ArianeGroup
Autor: Raumfahrer.net Redaktion

Navigation